Donnerstag, 28. Oktober 2010

~~~ Laterne,Laterne~~~




Hallo liebe Leser!


Heute möchte ich Euch zu dem herbstlichen Wetter mal eine Laterne zeigen.

Leider habe ich die Bilder nicht so schön hinbekommen denn in Natura sieht sie viel besser aus.

Sie wurde mit Cardstock und Champagnernebel von SU bearbeitet.

In die Laterne habe ich auch den Nebel gesprüht und wenn nun das Teelicht an ist glitzert und

funkelt es darin.

Ich muss auch dazu sagen das es meine erste ist und sie ein paar kleine Schönheitsfehler hat.

Der Magnoliajunge passte so gut dazu deswegen hat er auch einen Platz darauf bekommen.


Nun steht sie bei mir im Wohnzimmer und funkelt vor sich hin.

Die Anleitung für die Laterne habe ich von hier

Sie ist zwar in Englisch aber das ist zu verstehen.

Wenn Ihr mit den Inch Maßen nicht zurecht kommt, da habe ich erst letztens auf einem Blog

gesehen das Ihr Eurer Maß was Ihr gerade benötigt einfach unter Google eingeben und Inch

hinterschreiben müsst.

Ich habe dann eine tolle Tabelle gefunden.




von der einen Seite

und der anderen Seite



Nun wünsche ich Euch viel Spass beim eventuellen nachbasteln und wie gesagt ich habe es auch

geschafft.

Schwierig ist es nicht.


Melanie



Kommentare:

  1. Wow, wow, wie genial ist das denn......ich bin total hin und weg, gefällt mir ausgesprochen gut. Ganz lieben Dank für den link, das muß ich auch unbedingt mal probieren.

    Einen ganz lieben Gruß von Andrea

    AntwortenLöschen
  2. Wow Melanie, diese Laterne ist super schön..., ich bin hin und weg! Genial wie du das hinbekommen hast, mir gefällt auch deine Blumenranken-Deko und der kleine Edwin ist auch allerliebst und perfekt coloriert von dir!
    Herzliche Grüsse aus der Schweiz,
    Mo

    AntwortenLöschen
  3. Wowwww, die Laterne sieht ja klasse aus.....suuuuuuper!

    LG Carola

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für deinen netten Kommmentar.